Die Unternehmensgruppe

NEU: Elementarschaden Präventionszentrum Austria

EPZ Elementarschadenpräventionszentrum Austria: Ihr kompetenter Partner Extreme Wetterereignisse nehmen zu, die Höhe der Schäden ebenso. Mit den Auswirkungen von Unwettern haben sich auch die Gefährdungsszenarien für Gebäude geändert. Deshalb kommt der Schadenprävention eine immer größere Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund wurde das Elementarschadenpräventionszentrum Austria (EPZ) als eine Kooperation der Brandverhütungsstellen Österreichs unter Federführung der Länder… weiter …

ISO-Sitzung in Linz

Zwischen 11. Und 15. April tagten in Linz drei Arbeitsgruppen des Technischen Komitees 92 „Fire Safety“ der Internationalen Organisation für Normung (engl. Abkürzung: ISO). Aufgrund der großen Teilnehmerzahl von 73 Personen aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern wurde die Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrkommando und der Landesfeuerwehrschule organisiert, um ausreichend Sitzungssäle zur Verfügung stellen zu… weiter …

Eine Kanone, die mit Eis geladen wird

Hagelunwetter treten in Österreich vor allem nördlich und südlich der Alpen sowie im Wald- und Mühlviertel auf. In Zukunft können schwere, mit Hagel gebundene Gewitter häufiger auftreten, weil eine wärmere Atmosphäre mehr Wasserdampf aufnehmen kann, sagt Oberzaucher von der Zamg. Von der Klimaerwärmung als Ursache für die größere Häufigkeit will man in der Zamg aber… weiter …